14. Dezember 2017: Weihnachtliche Körpersahne nach Ivy Paul

Wenn es auf Weihnachten zugeht, plane ich meist Geschenke für meine Lieben. Schon seit bald zwanzig Jahren rühre ich – mit Unterbrechungen – meine gesamte Körperpflege selbst.
Wie jedes Hobby durchlief auch dieses verschiedene Phasen, stures Befolgen der Rezepte, vorsichtiges Austauschen der Zutaten und allmählich dann wildes Experimentieren.

Auf diese Weise habe ich folgende Rezeptzusammenstellung für gut befunden, die nicht nur extrem pflegend und einfach herzustellen ist, sondern auch vor der kalten Winterluft bestens schützt.

Die Duftmischung war eine Zufallsentdeckung, Zimt und Nelken sind gut für die Zähne und das Zahnfleisch, also wollte ich meine Zahncreme damit beduften…

Nun putze ich also meine Zähne mit Lebkuchen-Geschmack …

Als Körperpflege ist mir diese Duftmischung eindeutig lieber!

Anleitung: Weihnachtliche Körpersahne

 

125 g Kakaobutter (oder Sheabutter)

70 g Kokosöl

140 ml Mandelöl (oder ein anderes relativ neutral duftendes Öl, z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl, auch Jojobaöl ist geeignet)

Ca. 50 Tr. Ätherische Öle nach Belieben, soll es nach Lebkuchen riechen, empfehle ich: 10 Tr. Zimt und 20 Tr. Nelke (Achtung, Zimt wird nicht von jedem vertragen.)

 

Fette sanft schmelzen. Öl unterrühren. Rühren bis es abgekühlt ist. Evtl. zwischendrin in den Kühlschrank stellen. Wenn es kühl und fest ist, kann es – nach einer Weile bei Zimmertemperatur angewärmt, aufgeschlagen werden mit dem Mixer und ist dann wunderbar schaumig! (Funktioniert bei so ziemlich jeder Körpersahne/-butter)

Beduftung ist optional. Nach Belieben kann man auch eine Msp Glitter hinzufügen oder für eine ZARTE! Färbung 1 Tr. Lebensmittelfarbe unterrühren.

Bitte nur in absolut saubere Gefäße füllen und nur mit sauberen Fingern entnehmen um die Haltbarkeit zu gewährleisten.

Auf der feuchten Haut aufgetragen, ist die Körpersahne sündige Pflege und Genuss.

Von unserer Autorin Ivy Paul.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.